WER HAT, DER HAT

Ein Schrottplatz-Krimi


 

„Alles meins!”, freut sich Hamster Herbert und betrachtet voller Zufriedenheit seine Schätze. „Gut, dass ich auf einem Schrottplatz lebe, denn hier gibt es jede Menge Zeug, das ich schon immer haben wollte. Das einzige, was stört, sind meine Nachbarn, eine Katze und ein Hund, nichtsnutzige Typen, die einfach so in den Tag hineinleben und überall drauf herum trampeln. Ab und zu taucht auch mal eine freche kleine Fledermaus auf, die mich ständig ärgert und belästigt. Und dann noch die nervigen Ratten, die wollen ja doch immer nur alles haben, haben, haben ...”


Besitz allein macht auch nicht gerade glücklich, das muss Herbert schon bald feststellen. Einsam fühlt er sich, da hilft ihm auch sein kaputtes Telefon nicht weiter. Aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch und so findet unser Held letztlich für sich doch noch die passende Lösung.


Das Bühnenbild, u. a. zwei große Fässer und ein Gepäckwagen, bietet den Akteuren ganz überraschende Spielebenen und wenn schließlich auch noch Metall auf Metall trifft, stimmt auch noch der Sound.


Altersempfehlung: 4 bis 9 Jahre

 

Spieler: Hille Menning, Klaus Menning
Puppen, Bühnenbau: Silke Stock

Musik: Karl Freudenberg

 

Technische Bedingungen:

  • Bühne / Spielfläche: mind. 5 m breit x 4 m tief
  • Eigene Soundanlage wird mitgebracht.
  • Überdachte Bühne oder trockenes Wetter!